Spaghetti piccante (vegan)


Gemüse kombiniert mit Pasta und ordentlich Schärfe geht irgendwie IMMER ! Aus diesem Grund gibt es heute ein Rezept, das ich im Freestyle Verfahren einfach mal zusammengewürfelt habe. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden, es hat allen gut geschmeckt und lässt sich auch wirklich easy und schnell (ca. 25 Minuten) zubereiten.

Zutaten für 2 große Portionen

200 gr (Trockenmasse) Spaghetti ohne Ei
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
250 gr braune Champignons
1 Dose oder Glas Mais
1 große, rote Zwiebel
5 Knoblachzehen (in diesem Fall bereits geschälte und in Chilli - Öl eingelegte)
3 EL Ayvar
1 Becher Cremè fit (von der Marke Berief/Soja Fit  - erhältlich im Kaufland)
Oregano
Pfeffer
Salz
Olivenöl

Zubereitung

Die Paprika entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons ebenfalls vom Stil befreien, abbürsten (oder kurz abwaschen) und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, den Knoblauch klein hacken. In einer großen, beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln & Knoblauch scharf darin anbraten. Anschließend in folgender Reihenfolge das Gemüse nach und nach hinzufügen: Paprika, Mais und nach einigen Minuten die Champignons. Alles zusammen langsam andünsten und mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Spaghetti nach Packungsanleitung abkochen. Ca. 5 Minuten bevor die Pasta gar ist, das Gemüse mit 3 EL Ayvar würzen und ein Becher Cremè fit einrühren. Alles nochmals aufkochen lassen bis die Nudeln gar sind und anschließend alles zusammen anrichten.

Guten Appetit ♥

Kommentare:

  1. klingt lecker, werd das mal nachkochen..bin schon gesannt!!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht einfach wunderbar aus und ist bestimmt auch wahnsinnig lecker!
    Leider mache ich eine Art low Carb, aber für später werd ich es mir merken ;-).
    Liebe Grüße Miss Wannabe

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es vorhin nachgekocht und eben durfte ich geniessen. Bei mir hab es keine Spaghetti sondern Reis dazu. Sehr lecker !

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Meinung :)

Ich behalte es mir vor, Werbung, Spam und ähnliches zu löschen.