Hawaiianische Kokos - Ingwer - Karottensuppe (vegan)


Heute Abend gab es diese wunderbar cremige und sehr leckere Suppe. Mit Gemüse Schnibbelarbeit und Kochzeit ist die Suppe in 30 Minuten fertig und lässt sich auch gut für den nächsten Tag vorbereiten.

Zutaten (für 2 Portionen)

8 Karotten
4 Kartoffeln
1 Stück Ingwer (daumengroß)
1 Zwiebel
1 EL Öl
800 ml Gemüsebrühe
4 EL Kokosmilch
Curry, Muskat, Pfeffer, Zimt

Zubereitung

Die Zwiebel in Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Öl etwas andüsten und anschließend die gewürfelten Karotten und Kartoffeln hinzufügen. Kurz andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Dass ganze mit Deckel ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Temperatur reduzieren und die Kokosmilch hinzugeben. Die Suppe mit einem Pürierstab o.ä pürieren und nach persönlichem Geschmack mit Curry, Muskat, Pfeffer und einer Prise Zimt abschmecken.

Kommentare:

  1. Die sieht aber gut aus!!! Mach ich auf jeden Fall auch mal, das nasskalte Wetter schreit förmlich nach einem wärmenden Süppchen :) Muss erst noch meinen bereits gekauften Kürbis zur Suppe verarbeiten und dann kommt die hier dran :) Danke fürs Rezept... LG...

    AntwortenLöschen
  2. Hast Du mir ein Kürbis Suppen Rezept, dass man unbedingt mal getestet haben sollte? Vielleicht auch Vitamix geeignet.. An Kürbis hab ich mich bisher noch nicht wirklich rangetraut :0)

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Meinung :)

Ich behalte es mir vor, Werbung, Spam und ähnliches zu löschen.